Der Elternkosmos - Let's talk about... 

Der Elternkosmos ist eine Diskussionsrunde für alle die interessiert sind an Themen rund um die Elternschaft und daran diese in einer kleinen Gruppe zu vertiefen.

Das Thema eines Abends wird im Voraus bekannt gegeben, zusammen mit einem passenden Input (Artikel, Podcast oder ähnliches), der dann am Abend eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema ermöglicht.

Die Diskussion wird geleitet durch Nadja Holzinger, systemische Coachin und Präsidentin Familienforum.  

Hast du auch schon mal einen Artikel, ein Buch gelesen oder ein Podcast gehört und hättest das Thema danach gerne mit jemandem diskutiert? Dann wärst du in dieser Runde genau richtig!  

Der nächste Termin ist der Montag 12. Dezember 2022.


Das Thema ist die Emotionale Arbeit oder auch der «Emotional Load». Oft in der «Mental Load» einfach mitgemeint, finde ich es ein Thema, dass einen eigenen Abend verdient.   Eine kurze Definition von Gefühlsarbeit lautet: Gefühlsarbeit bezeichnet die Differenz zwischen tatsächlichen gefühlten Emotionen und den Emotionen, die vorgeschrieben sind, und die Regulierung ungewünschter Emotionen. Das kann belastend sein, da Arbeit aufgewendet werden muss und wahre Gefühle zurücktreten müssen. Die bewusste und gewünschte Manipulation der eigenen Gefühle betrifft im beruflichen Bereich vor allem Dienstleistungsberufe wie Flugbegleiter*innen oder Kellner*innen. Die eigenen Gefühle zugunsten anderer zu regulieren ist aber auch Aufgabe von Eltern gegenüber ihren Kindern und spielt in jeder zwischenmenschlichen Beziehung eine Rolle.  

Um darüber zu diskutieren bedingt es Reflektion der eigenen Situation und des gesamten Familiensystems.
Wer trägt bei euch den Emotional Load? Ist es ausgeglichen?
Was sind die schönen Seiten an dieser Arbeit?
In welchen Situationen fällt uns dies leicht, oder eben auch nicht?
Und wenn es schwer fällt oder ermüdet, wie geht ihr damit um?  

Lasst uns das Thema zusammen diskutieren.

Als Basis gibt es dieses mal etwas zu lesen. Ich habe aus zwei Büchern, einzelne Seiten oder Statements heraus kopiert.  Das Dokument findet ihr hier.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, so dass eine gute Diskussion möglich ist.

Bei Interesse könnt ihr euch unter dem folgenden Doodle eintragen.
https://doodle.com/meeting/participate/id/aQWjXGLd

Für Familienforum-Mitglieder ist der Abend kostenlos.
Nicht-Mitglieder können bei Kapazität ebenfalls teilnehmen gegen eine Gebühr von 5.- CHF pro Abend.  

Neue Termine fürs 2023 folgen Ende Jahr.